3D - Ansicht 3D - Ansicht
Venus von Fréjus

Paris, Louvre
Marmor
Höhe: 1,65 m

Die Statue der Liebes- und Fruchtbarkeitsgöttin Aphrodite im halbdurchsichtigen Untergewand, das von der linken Schulter herabgeglitten ist und die Brust entblößt, ist ein Beispiel für den 'Reichen Stil' des späten 5. Jahrhunderts v. Chr. Charakteristisch sind der S-Schwung des Körpers, das ornamental wirkende Faltenspiel und die effektvolle Ausbreitung des emporgezogenen Mantelzipfels hinter dem Körper. Das verlorene Bronzeoriginal des Statuentypus war eines der beliebtesten und meistkopierten Aphroditebilder der Antike.