Achilleus

 
(auch Achilles oder Achill), Held der griechischen Mythologie; Urenkel des Zeus, Sohn des Myrmidonenkönigs Peleus und der Nereide Thetis. Diese macht Achilleus durch Baden im Wasser des Styx am ganzen Körper unverwundbar, mit Ausnahme der Ferse, an der sie ihn festgehalten hat (daher Achillesferse). Im Trojanischen Krieg ist Achilleus einer der größten Helden. Er tötet im Kampf zahlreiche Gegner, darunter Hektor, den größten Helden der Trojaner. Achilleus wird von Paris an der Ferse tödlich verwundet. Als Heros hatte er zahlreiche, über ganz Griechenland verbreitete Kultorte. Er ist Gegenstand literarischer (Homer, Aischylos, Euripides) und künstlerischer Darstellungen.