Galerius

 
(Gaius Galerius Valerius Maximianus), wurde um 250 n.Chr. bei Serdica (heute Sofia) geboren; war von niederer Abkunft. Wurde 293 n.Chr. durch Diokletian adoptiert; war Kaiser der Tetrarchie (seit 305 n.Chr.); unter seiner Regentschaft kam es zu drastischen Christenverfolgungen. Er starb 311 in Nicomedia.