Im Römersaal werden Beispiele der beiden bekanntesten Gattungen römischer Skulptur gezeigt: Reliefs und Porträts. Zu wichtigen Staatsmonumenten gehören das Tellusrelief von der Ara Pacis Augustae und die Reliefs von der Trajans- und von der Marcus-Säule in Rom. Die ausgestellten Bildnisse geben einen Überblick über die Veränderung von Herrscherbild und Privatporträt von der Republik bis in die Spätantike.
Eine besondere Attraktion des Saales und der ganzen Abguss-Sammlung bildet die Nachbildung des Fußbodenmosaiks aus der byzantinischen Kirche von Madaba (Jordanien), auf dem eine Landkarte Palästinas dargestellt ist.